Mediadaten

Geworbene Refs: 357
Aktive Mailer: 11
Inaktive Mailer: 1
Seitenaufrufe: 288184
Aktive Mietauft.: 0
Abgeschl. Mietauft.: 0

Empfehlung

Willkommen


Anleitung für den Einstieg

Im Internet Geld verdienen geht nicht ? Geht doch !!!
Mit Paidmailern haben Sie die Möglichkeit dies zu tun. Zugegeben, Sie werden nicht reich durch das Bestätigen von Emails, aber Sie können sich ein schönes Taschengeld Monat für Monat dazu verdienen.

Wie es funktioniert erläutern wir Ihnen in den folgenden Zeilen:
Die Anmeldung bei verschieden Paidmaildiensten übernehmen wir gern für Sie. Gehen Sie dazu auf die Unterseite Autoregger.
Dort geben Sie Ihre Daten an, achten Sie darauf keinen verbreiteten Usernamen zu verwenden, oder Ihren Usernamen mit Zahlen zu erweitern, da sonst ggf. der Username bei einigen Mailern bereits vergeben ist und somit die Anmeldung scheitert. Achten sie außerdem darauf, ein sicheres Passwort zu verwenden, benutzen Sie nie für alle Seiten das gleiche Passwort.
Legen Sie sich ein Passwort an und ändern Sie dieses später bei den Mailern. Geben Sie eine gültige Emailadresse an. An diese werden später die Paidmails geschickt. Idealerweise legen sich für die Paidmailer ein extra Postfach an.
Gratis Emailadressen gibt es bei vielen Anbietern wie z.B. GMX, Web.de usw. Achten Sie dabei darauf dass einige Freemailanbieter wenig Speicherplatz bieten (z.B. Web.de) oder einige Dienste bestimmte Freimailanbieter ausschließen.
Haben Sie alle benötigten Daten eingetragen, suchen Sie sich aus der Liste die Mailer aus, bei denen Sie sich anmelden möchten. Akzeptieren Sie die AGB der Anbieter, geben den Sicherheitscode ein und klicken Sie am Ende der Seite auf "Absenden".
Innerhalb weniger Minuten erhalten Sie eine Email von Tipps4Cash.de, in dieser Email finden Sie einen Bestätigungs-Link, diesen müssen Sie klicken.
Erst jetzt erfolgt die Anmeldung bei den gewählten Paidmailern. Es erfolgt eine Anzeige über Erfolg oder Misserfolg der Registrierung.
Anschließend erhalten Sie Aktivierungsmails von den Paiddiensten, auch in diesen finden Sie wieder einen Link, mit dem Sie Ihre Anmeldung bei den Anbietern bestätigen müssen.
Nach erfolgter Aktivierung können Sie sich bei den einzelnen Paidmailern einloggen und ggf. Ihre Daten vervollständigen oder Ihre Interessen anpassen.

Jetzt kann das verdienen Beginnen. ... nur wie ??

Die verschiedenen Paidmailer schicken Ihnen in regelmäßigen Abständen sog. Paidmails. D.h. Sie erhalten Werbemails welche einen Bestätigungslink enthalten, diesen müssen Sie klicken. Sie werden nun auf die Sponsorenseite geleitet und schauen sich diese solange an bis der Countdown abgelaufen ist.
Nun erhalten Sie Punkte oder eine direkte Vergütung in Euro.
Am leichtesten funktioniert die Bestätigung der Paidmails direkt im Mitgliederbereich der Paidmailer. Hier sind die erhaltenen Mails meist in einer History aufgelistet und leicht anzuklicken. Vorteil dieser Methode: Ihnen geht keine Mail verloren, Nachteil: meist ist ein Klick mehr nötig als bei einer Bestätigung aus dem Emailclienten.
Lesen Sie aber unbedingt die Mails aufmerksam durch, da einige Anbieter "Minusmails" versenden. Bei deren Bestätigung wird Ihnen Guthaben abgezogen.

Viele Mailer bieten als Zusatzverdienst das Klicken sog. Paidlinks oder Paidbanner an.
Diese Möglichkeit finden Sie in der Regel im Mitgliederbereich.

Als weitere Möglichkeit den Verdienst zu steigern haben viele Anbieter Bonusaktionen eingeführt.
Hierbei müssen Sie meist an kostenlosen Gewinnspielen oder Umfragen Teilnehmen und erhalten dafür eine entsprechende Vergütung.

Als dritte Möglichkeit bieten Ihnen die Dienste die Möglichkeit Ihr Einkommen durch das Werben von sogenannten Refs zu steigern. Dabei verdienen Sie prozentual an den Einnahmen Ihrer Refferals mit, oft auch über mehere Ebenen hinweg. Bei einigen Anbietern erhalten Sie zusätzlich noch eine Gutschrift für jeden geworbenen Ref.

Wenn Sie Punkte erhalten werden diese meist einmal monatlich in Euro umgerechnet, d.h. der Betreiber verteilt 75-90% der generierten Werbeeinnahmen auf die Mitglieder.

Haben Sie die Auszahlungsgrenze erreicht, können Sie Ihr Guthaben anfordern, dies geht meist im Userbereich unter dem Menüpunkt "Auszahlung", dort werden Sie gebeten Ihre Bankverbindung anzugeben, alternativ können Sie auch auf ein PayPal Konto oder per Moneybookers auszahlen lassen. Die Bankdaten werden nicht weitergegeben, sie dienen lediglich zur Auszahlung Ihres gesammelten Guthabens.

Wie komme ich an Refs ? Refs sind Freunde, Bekannte, andere User, welche sich über Ihren Reflink bei einem Mailer anmelden.
Den Reflink finden Sie auf den Seiten im Userbereich meist unter dem Menüpunkt "Werbemittel" "Freunde werben" o.ä.
Schicken Sie Ihren Reflink an Freunde, erklären Sie Ihnen was Sie da machen, dass Sie dort ein wenig Geld dazu verdienen und vielleicht findet sich jemand, der sich dies auch mal ansehen und aktiv Teilnehmen möchte.
Wichtig ist hierbei, versenden Sie keine unerwünschten Mails (Spam), dies ist strafbar, sichern Sie sich also vorher ab, dass Sie Keinen verärgern.
Alternativ können Sie sich natürlich auch einen Platz in einem Autoregger, wie Tipps4Cash.de mieten. Hierbei übernimmt dann der Betreiber, gegen eine Gebühr das Werben neuer Refs für Sie.

Einige Dienste bieten als Besonderheit verschieden Rallies an.
Hier erläutern wir Ihnen die häufigsten Arten:
Refrally: Ziel hierbei ist es innerhalb eines bestimmten Zeitraumes die meisten aktiver Refs zu sammeln. Die lukrativste Art der Rally, da die Gewinne hier am höchsten sind.
Klickrally: Ziel ist es während eines Zeitraums die meisten Paidbanner oder Paidlinks zu klicken. Sehr lukrativ da neben dem Verdienst durch die Banner oder Links zusätzlich der Rallygewinn winkt.
Leadrally: die neueste Art der Rally. Hierbei ist das Ziel während des Rallyzeitraumes an den meisten Bonusaktionen teilzunehmen. Auch hier bietet sich neben den Verdienst durch die Aktionen zusätzlich der Gewinn der Rally.

Wie erkenne ich unseriöse Anbieter?
Suchen Sie im Internet nach dem Paidmailer oder nach dem Betreiber. Sollten Sie viele negative Berichte finden lassen Sie die Finger vom entsprechenden Dienst. Außerdem sind gute Warnsignale übertrieben hohe Auszahlungsgrenzen oder übertrieben hohe Vergütungsversprechen (z.B. 1€ für eine reine Paidmail sind nicht finanzierbar) . Wir hoffen Ihnen die Welt der Paidmails näherbringen zu können. Steigen Sie ein in die Welt des Paid4, haben Sie Geduld - Es lohnt sich.